Projektarbeit Besprechung, 8. Mai

Zur nächsten Projektdeadline ist ein Imageplakat gefordert, welches das Projektthema darstellt. In der Umsetzung sollen Personen angesprochen werden, für die das Thema relevant scheint oder gar für Personen, die für das Thema gewonnen werden wollen.

Meine Idee dafür war:

Basis dafür sind die letzten Erkenntnisse. Hier zum Nachlesen.

Mit Fotografien von Personen zu arbeiten, die sich mit implizitem Wissen auseinander setzen. Die sich des Wissens bewusst sind, oder überhaupt gar nicht. Bestenfalls sind das Personen, die ich im Zuge der Interviews für Soziologie zum Gespräch gebeten habe/werde.

Die Bildausschnitte sind dabei in erster Linie das wichtigste, denn sie symbolisieren, ob die abgebildete Person sich eher als „Bauchmensch“ oder „Kopfdenker“ (Darstellung der eigenen Einschatzung und Beziehung zu implizitem/explizitem Wissen) einschätzen würde. Die Personen sind Macher. Sie machen ihre Sachen gut und stehen für gute Gestaltung. Ist nur der Kopf im Ausschnitt sichtbar, wird die abgebildete Peson eher ein Kopfmensch sein. Ist der Bauch der Person sichtbar und der Kopf eher nicht, wird es sich eher um eine intuitive Person handeln.

Kopf => rational
Bauch => emotional / inutitiv

Die Informationen über die Einstufung der Person und das Thema allgemein könnten am Rand des Plakates Platz finden. Vielleicht auch als Barometer mit der Einteilung Kopf-Bauch. Mittig am Plakat finden auch Zitate zum Thema Platz.

Das Feedback und die nächsten Schritte:

Die eingesetzten Symbolbilder sind zu „Fashion“.
Die These ist nicht sichtbar und auch noch nicht formuliert.
Die Aussage / der Zweck scheint unklar
„Wissen über implizites Wissen, für wen könnte das relevant sein?“
Für wen ist das Wissen über implizites Wissen hilfreich?

Szenarien ausdenken um das Thema zu komprimieren:
=> Ausstellung Künstler/Designer
=> Magazinserie über Alltagsmenschen/Persönlichkeiten
=> Gedankenexperimente (Wissenschaftler, Physiker, rationale Menschen,…) Emotionale Aspekte von Wissenschaftlern.

Bekannte Persönlichkeiten, wie Wissenschaftler und Künstler auf den Plakaten abbilden. ?! Mixen für Kontrast. Darstellungsform: Illustration?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s